Head_Ueber_uns
Header Border

Geschichte

Geschichte

Der Verein Pro Burgdorf wurde 1976 gegründet. Vorgänger-Organisationen waren die Detaillistenvereinigung Burgdorf und ältere Vereine mit ähnlichen Zielen, deren Ursprung mit Sicherheit vor 1950 liegen dürfte. 2008 entstand das Neue Pro Burgdorf auf der Basis eines Konzepts, welches durch eine gemischte Arbeitsgruppe aus Vertreterinnen der Stadt, des Altstadtleists (bisher Oberstadtleist und IG Kornhaus) und von Pro Burgdorfs erarbeitet worden war.

Der Vorstand unter Präsident Peter Dübi stellte 2009 Christoph Balmer als ersten Geschäftsführer ein. Er entwickelte erfolgreich den Verein und erfüllte die in der Leistungsvereinbarung mit der Stadt Burgdorf festgehaltenen Aufgaben. Von 2013 bis 2018 wurde der Verein Pro Burgdorf von Präsident Michael Klossner geführt. Im Jahr 2018 übernahm Rahel Peña die Geschäftsführung. Sie untersteht seitdem dem Co-Präsidium vertreten durch Martin Kolb und Heinz Schwarz.

Unser besonderer Dank geht an Koni Kunz. Er lancierte als Vorstandsmitglied 2011 das grösste Pro Burgdorf Projekt "Altstadt Plus" mit dem Ziel, Leerstände in der Altstadt zu vermeiden. Seit 2017 werden die Aufgaben von "Altstadt Plus" unter dem Dach von Pro Burgdorf fortgesetzt.